ÄSTHETISCHE AUGENLID - CHIRURGIE

Augenlidästhetik oder Blepharoplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der durchgeführt wird, um das Aussehen der Augenlider zu verbessern und ein frisches und jugendliches Aussehen zu verleihen.

Vorher & Nacher

ÄSTHETISCHE AUGENLID - CHIRURGIE

Im Laufe der Zeit kann es zu Hautüberschuss und Erschlaffung der Augenbrauen, oberen und unteren Augenlider kommen. Die hängenden oberen Augenlider einer Person können das Sehen erschweren und ein ästhetisches Problem verursachen, und sie können verschiedene Arten von Augenoperationen in Betracht ziehen. Bei der ästhetischen Lidstraffung wird diese zusätzliche Haut entfernt, das Weichgewebe gestärkt und überschüssige Fettmasse entfernt. Es ist möglich, ein schönes Aussehen sowie ein angenehmes Sehvermögen zu erhalten.

Verfahren der ästhetischen Augenlidchirurgie

Menschen, die jünger und ausgeruhter in und um ihre Augen wirken möchten, können das Verfahren in Betracht ziehen. Die ästhetische Lidstraffung wird im Operationssaal eines Krankenhauses unter Anleitung eines Anästhesisten durchgeführt. Je nach aktuellem Beschwerdebild des Patienten können gleichzeitig nur Ober- oder Unterlid oder sowohl Unter- als auch Oberlid durchgeführt werden. Die Operation wird höchstens ein paar Stunden dauern. Es ist möglich, noch am selben Tag nach Hause zurückzukehren.

Genesung nach ästhetischer Augenlidoperation

Normalerweise verläuft die Zeit nach der Operation normal. Schwellungen um die Augen sind häufig. Für kurze Zeit können die Augen sehr empfindlich werden. Nach einer ästhetischen Augenlidoperation kann Ihr Augenlid bis zu drei Wochen lang geschwollen und gequetscht sein. Dies sind antizipierte Phänomene, die innerhalb der ersten Woche spontan auftreten. Die Nähte werden eine Woche nach der Operation entfernt. Sie können bis zu drei Monate lang Verbesserungen in Ihrem neuen Look feststellen. Ein paar Tage später fühlen sich die meisten Menschen wohl, in die Welt hinauszugehen und zur Arbeit zurückzukehren.
 

Was ist eine kosmetische Lidkorrektur? 

Augenlidästhetik oder Blepharoplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der durchgeführt wird, um das Aussehen der Augenlider zu verbessern und ein frisches und jugendliches Aussehen zu verleihen.  Die Operation kann am Oberlid, am Unterlid oder an beiden durchgeführt werden.  
Abgesehen davon, dass Sie Ihr Sehvermögen verändern und ihm ein frischeres Aussehen verleihen, beseitigt die Augenlidästhetik manchmal Sehprobleme im Zusammenhang mit dem Augenlid.  .

Was sind die Vorteile der ästhetischen Augenlidchirurgie?

Dinge, die Sie mit einer ästhetischen Augenlidästhetik loswerden:
- Haut, die sich in der natürlichen Position des Oberlids kräuselt und erschlafft,
- Fettpolster, die wie Schwellungen auf den Oberlidern aussehen,
- Fettpolster, die wie ein üppiges Aussehen auf dem Unterlid aussehen,
- Überschuss Haut und feine Fältchen am unteren Augenlid.  
 

Wird diese Operation das gesamte Problem der Augenpartie lösen?

Es sollte nicht vergessen werden, dass die Augenlider mit den vorhandenen Strukturen um sie herum ein Ganzes sind.  Es ist nicht richtig, die Augenlider getrennt von Augenbrauen, Stirn, Schläfen und Mittelgesicht zu betrachten.  Das Erscheinungsbild eines hängenden Oberlids kann auch durch schlaffe Stirnhaut und Augenbrauen verursacht werden.  In diesem Fall sollte eine Augenbrauenstraffung oder nur eine Augenbrauenstraffung in Betracht gezogen werden.  Das hängende Unterlid muss manchmal nicht nur bei einer Blepharoplastik, sondern auch bei einer Mittelgesichtsstraffung korrigiert werden.  manchmal kann eine der Augenbrauen, die das obere Augenlid anheben, aufgrund eines anderen strukturellen Problems länger werden oder ein hängendes Augenlid aussehen. Dies wird als Augenlidptose bezeichnet und erfordert eine andere chirurgische Behandlung.  

Die Chirurgie und die frühe postoperative Periode.

Die Operation dauert je nach Ober- und/oder Unterlidern 2-3 Stunden.  Augenlider und ihre Strukturelemente (Augenbrauen, Fettpolster usw.) sind sehr empfindliche Gewebe, daher führe ich diese Operation fast immer unter Vollnarkose durch.  Wenn ich sie harmonisch anordne, muss ich in einer
Situation operieren, in der sich der Käfer nicht bewegen kann, was mit Vollnarkose möglich ist.  Die Operationszeit kann durch zusätzliche Verfahren verlängert werden.  Da es sich bei den Augenlidern um sehr dünne Strukturen handelt, kommt es bei Bewegungen in der frühen postoperativen Phase zu leichten Blutungen aufgrund der Reizung dieses Bereichs und dann nimmt die Schwellung zu.  
Daher ziehe ich es vor, die Augen mit einem Augenpad geschlossen zu halten, um bis zum nächsten Morgen auszuruhen.  Ziel ist es, die Bildung von Blutergüssen und Schwellungen weniger stark zu reduzieren.  Am Ende der Operation werden dünne Verbände über die Wunde gelegt.  diese Verbände werden in 5-7 Tagen entfernt und die Fäden werden beim ersten Besuch entfernt.  Nach der Reinigung des Bereichs werden 1 Woche dünne Verbände angelegt.  In der 2. Woche dürfen Sie Ihr Gesicht waschen und sogar duschen.